Bewerben
Kennenlernen
Gründliche Vorbereitung: Das A und O vor dem Interview
Was Sie vorab tun können
Sie haben also eine Einladung zu Ihrem ersten Interview bekommen. Glückwunsch! Hier sind ein paar Tipps für die Vorbereitung, um einen hervorragenden Eindruck zu machen. Natürlich sollten Sie so viel wie möglich über unser Unternehmen und die speziellen Eigenschaften herausfinden, nach denen wir im Zusammenhang mit der zu besetzenden Stelle suchen.
Machen Sie sich jedoch nicht allzu viele Sorgen, wenn danach trotzdem noch Fragen offen sind. Schließlich kann niemand alles wissen! Noch eine kurze Bemerkung zur Optik: Wenn Sie unsicher sind, was Sie zum Vorstellungsgespräch anziehen sollen, liefern unsere Streams auf Facebook, LinkedIn und Twitter hilfreiche Anregungen. Dort sehen Sie etliche Fotos von Arkadin-Mitarbeitern bei der Arbeit.

Kein Stress

Der Name sagt es schon: Ein Vorstellungsgespräch ist in erster Linie ein „Gespräch“. Und genau darum geht es uns. Wir wollen Ihnen nicht den Kopf abreißen. Wir möchten Sie kennenlernen. Stellen Sie ruhig Fragen. Denn: Bewerber, die keine Fragen stellen, erhalten auch keine weitere Einladung. Deshalb: Überlegen Sie, was Sie fragen möchten. Zeigen Sie uns Ihr Interesse.

Seien Sie authentisch
Dreh- und Angelpunkt eines jeden Interviews ist herauszufinden, ob man zueinander passt. Präsentieren Sie sich, Ihre Werte, Ihre Leistungen und Ihre Ziele ganz natürlich. Wenn Sie offen und ehrlich sind, fühlen Sie sich wohler – und wir wiederum sehen „Ihr wahres Ich“. Wir möchten Leute einstellen, die wirklich zu unserer Kultur passen. Wenn Sie nicht dazu gehören, werden Sie nicht glücklich bei uns sein … und umgekehrt. Deshalb: Verstellen Sie sich nicht!